15 Mai 2021

gath-partner.de

– information. Auto, familie, finanzen, gesundheit, garten, wohnen und mode

Schönheit – was ist das?

Schönheit ist definiert als das angenehme Auftreten von Dingen, was diese Dinge angenehm macht, um zu sehen. Diese Dinge können Sonnenuntergänge, Landschaften, schöne Menschen und kreative Kunstwerke umfassen. Schönheit, zusammen mit ästhetischer Wertschätzung, ist das wichtigste Thema der Ästhetik, unter den verschiedenen Niederlassungen der Geisteswissenschaften. Die Philosophie berücksichtigt Schönheit als die wichtigste Qualität in einer Person.

 

Philosophen in der Vielfalttheorie glauben, dass es unzählige Schönheitsvariationen gibt. Nach verschiedenen Philosophen gibt es viele Definitionen für Schönheit. Die häufigste Definition ist Schönheit als Schönheit dessen, was gesehen wird. Schönheit ist subjektiv und hängt vom Beauty-Betrachter ab. Wenn Schönheit nur ein ästhetisches Erlebnis für eine Person ist, kann es keine universelle Definition sein, weil jeder Einzelne ihre eigene Vorstellung von Schönheit hat.

 

Viele Psychologen denken, dass Schönheit auch eine Haltung oder ein geistiger Zustand sein kann.

Einige Psychologen definieren Schönheit, da ein positives Selbstbild mit hohem Selbstbewusstsein mit hohem Selbstbewusstsein mit dem Rampenlicht ist, und die Bereitschaft zum Experimentieren. Eine Person, die nicht schön ist, kann auch eine sehr selbstbewusste Person sein, während er oder sie von einer anderen Person hässlich betrachtet werden könnte.

 

Einige Philosophen argumentieren, dass die Akzeptanz der Schönheit von der Kraft des Verlangens abhängt. Es wird angenommen, dass Wunsch der Prime-Mover aller Handlungen und Gedanken ist. Es ist daher notwendig, Freude zu suchen, die Schönheit als Objekt anzusehen und nicht als etwas unerwünschtes. Um ein Vergnügen zu suchen, um die Schönheit als Objekt anzusehen, müssen Sie das Foto über einen Spiegel ausprobieren, die Dinge, die Sie als schön betrachten.

 

Es gibt viele Theorien auf Schönheit, und Ästhetik ist ein großer Teil unserer Kultur. Die meisten Menschen aus allen Lebensbereichen, vor allem die Jungen, hatten zumindest einige Erfahrungen mit Schönheit. Wir haben alle schöne Dinge gesehen oder in gewisser Weise schön fühlten. Wir wurden alle von anderen angezogen oder vermieden andere wegen ihres Aussehens. Um zu erklären, was ein schönes Wesen macht, haben Philosophen eine Vielzahl von Definitionen geschaffen, von denen sie glauben, dass sie einen schönen machen. Ob Schönheit rein subjektiv ist, liegt beim Betrachter.

 

Die Definition von Schönheit nach einigen Philosophen ist ein gewisses physisches Merkmal, beispielsweise das tiefe Hauthaar, glatte Merkmale, symmetrische Körperstruktur und die Fähigkeit, ein Gespräch zu tragen. Man sagt, dass Schönheit je nach Betrachter subjektiv ist. Eine weitere School of Denken ist Schönheit, dass die Kultur definiert ist, von der der Individuum kommt, mit der Schönheit ist der Faktor, wie die Gesellschaft diese besondere Kultur betrachtet. Dies könnte bedeuten, dass ein schwarzer weiblicher Teenager, der in Afrika geboren und aufgewachsen ist, nicht von den meisten europäischen Kulturen als schön angesehen wird. Schönheit ist etwas, das jedem einzeln subjektiv ist.

 

Laut Charles Darwin ist das Wort Schönheit ein Begriff, der sehr häufig verwendet wird, jedoch ohne ein bestimmtes Sinne darin, eher wie ein Adjektivsatz als ein fester und anerkannter Standard. Er sagt weiter, wir können sicher bestätigen, dass alle schönen Objekte in unserem Auge entdeckt haben, nicht der Person, die sie inspiziert, natürlich schön ist. Darwin erklärte weiter, es gibt nichts Schönes in jedem Gesicht oder einer Form. Alles schön, muss auf jemanden kommen, komm natürlich; Mit dieser Definition ist es sicher zu sagen, dass alle schönen Dinge, die wir sehen, durch den Prozess der Natur erschienen und nicht von den Händen des Menschen realisiert wurden.

 

Wenn es um Schönheit geht, gibt es verschiedene Schönheitsniveaus.

Es ist eine persönliche Wahrnehmung von Schönheit. Einige Leute betrachten sich als extrem Schönheit, während andere überall Schönheit in der Nähe finden. Ein hohes Selbstwertgefühl zu sein, ist ein Indikator für Schönheit, als wann Sie ein hohes Wert für sich selbst haben, fühlen Sie sich überzeugt, dass Sie sich selbst sicher sind, und wenn Sie sich selbst sicher sind, sind Sie für andere Menschen attraktiver. Auf diese Weise wird Schönheit aus verschiedenen Perspektiven betrachtet.