1 Dezember 2021

gath-partner.de

– information. Auto, familie, finanzen, gesundheit, garten, wohnen und mode

WISSENSWERTES ÜBER HOLZ: WAS SOLLTEN SIE WISSEN?

Wooden house commonly found near lakes and rivers. Rocky mountain ( Canadian Rockies ). Portrait, fine art. Near the city of Calgary. Jasper and Banff National Park, Alberta, Canada: August 2, 2018

 

 

Während der Entwicklung der Menschheit erfüllten Bäume viele verschiedene Funktionen. Eine davon war die Verwendung dieses Rohstoffs zum Bau von Häusern. Was gibt es Interessantes über Holz im Baubereich zu erfahren? Hier sind einige davon.

Warum wählen Menschen Holz?

Holz wird seit vielen Jahren als Baumaterial verwendet, doch erst jetzt werden seine bemerkenswerten Vorteile erkannt – Holzhäuser sind heutzutage sehr beliebt. Dieser natürliche Rohstoff bietet Innovation, Schnelligkeit, Kosten- und Ressourceneinsparung, Gesundheit und Wellness und ist eine kohlenstoffarme, umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Baumaterialien. Was kann noch hinzugefügt werden? Hier sind 10 lustige Fakten über Holz, die Sie wissen sollten:

  1. Natürlicher Isolator

Da Holz die Fähigkeit hat, Luftblasen in seiner Struktur zu sammeln, wirkt es als natürliche Barriere gegen äußere Einflüsse. Auf diese Weise ist ein Blockhaus im Sommer kühl und im Winter warm.

  1. Energiesparend

Holz weist eine hohe Energieeffizienz auf. Denn dieser Baustoff besitzt bemerkenswerte Dämmeigenschaften. Ihnen ist es zu verdanken, dass die Einsparungen beim Heizen eines Holzhauses während der Heizperiode bis zu 60% betragen können.

  1. Umweltfreundlich

 

Holz ist einer der nachhaltigsten und umweltfreundlichsten Baustoffe. Denn dieser natürliche Rohstoff nimmt Kohlendioxid auf; recycelbar; und kann als Biokraftstoff verwendet werden.

 

  1. Reduziert den CO2-Fußabdruck

Holz ist ein Teil der Natur und wird als Baustoff in keiner Weise im Produktionsprozess erzeugt. Dadurch trägt dieser natürliche Rohstoff nicht zum Kohlendioxidausstoß bei und ist damit sehr umweltfreundlich, im Gegensatz zu anderen Baumaterialien .

  1. Strombeständig

Tatsächlich hat Holz keine freien Elektronen in seiner Struktur, was bedeutet, dass es keinen Strom leitet. Solange dieser Rohstoff nicht feucht ist, kann man mit Sicherheit sagen, dass Holz ein elektrischer Isolator ist.

  1. Thermisch vorteilhaft

Holz hat im Vergleich zu Beton, Stahl oder Mauerwerk eine geringere Wärmeleitfähigkeit und ist ideal für eine energiesparende Gestaltung. Als natürlicher Isolator sorgt es (auch im kältesten Klima) für warme und behagliche Wohnbedingungen.

  1. Akustisch gut

Holz verbessert die Akustik des Gebäudes erheblich. Dank seiner bemerkenswerten Dämmeigenschaften reduziert Holz Geräusche und Echos. Dieser natürliche Rohstoff dämpft und kontrolliert den Klang, weshalb in einem Holzhaus Ruhe herrscht.

  1. Licht

Holz ist extrem leicht, wodurch der Bau eines Holzhauses wenig Zeit in Anspruch nimmt. Darüber hinaus können Holzhäuser aufgrund der Tatsache, dass sie leicht sind, leichter an jeden Ort transportiert und bei Beschädigungen an einem Teil leichter durch ein neues ersetzt werden.

  1. Oxidationsbeständig

Holz ist im Gegensatz zu Metallen oxidationsbeständig. Dieses Material ist gegen den Oxidationsprozess (eine bekannte Ursache für Metallschäden) geschützt, daher haben Holzhäuser eine längere Lebensdauer.

  1. Ästhetik

Holz ist ein natürlicher Rohstoff und alles was aus der Natur kommt ist schön. So viele Baumarten erhältlich sind, so viele Holzfarben und -muster. Darüber hinaus kann dieses Material jeden in eine außergewöhnliche Stimmung versetzen.

Insgesamt ist Holz und seine Auswirkungen auf das Leben der Menschen im Laufe der Jahre ein faszinierendes Thema. Vielfältige und einzigartige Eigenschaften dieses natürlichen Rohstoffs machen Holzhäuser heutzutage äußerst begehrt. Für die jenen, die sich entscheiden einen Blockhaus zu bauen oder zu kaufen, werden es lieben und auf keinen Fall mehr sich wünschen, wie wieder zuhause zu sein.